Wie man den mesophilen Joghurt aktiviert

  • Gib die Joghurt-Flocken in ein kleines Glasgefäss (z.B. ein Kefirko Glas) für eine allgemeine Grösse von 2.5dl
  • Füge 0.5dl kalte Milch dazu, gut umrühren. Aus Sicherheitsgründen benutzen wir nur UHT Milch. Du kannst auch Frischmilch oder andere Norm-Milch nehmen. Du kannst es auch mit Magermilch versuchen, das Endresultat wird jedoch nicht sehr cremig sein
  • Das Gefäss mit einem Deckel gut verschliessen und in einem (Küchen-)Schrank (Raumtemperatur und dunkel) ruhen lassen, bis die Milch dickflüssig wird. Sei geduldig; dieser Prozess kann einige Zeit (mehrere Tage) in Anspruch nehmen
  • Füge 2dl Milch zur mittlerweile dickflüssigen Mischung hinzu, gut umrühren, Deckel schliessen und erneut im Schrank ruhen lassen, bis die Milch cremig wird
  • Dieser Prozess kann 3 bis 12 Stunden dauern. Falls Du den Joghurt zu lange stehen lässt, wird dieser klumpig und fast steif und beginnt sich zu separieren. Je länger Du den Joghurt fermentieren lässt, desto stärker wird der Geschmack sein
  • Platziere den Joghurt im Kühlschrank, um den Fermentierungsprozess zu stoppen
  • Geniesse einen kühlen probiotischen Joghurt! Behalte jeweils immer 0.5l der Produktion und repetiere die Prozedur (jeweils innerhalb der folgenden 3-4 Tage, damit die Kulturen aktiv bleiben) auf unbestimmte Zeit

Willst Du eine Pause machen? Falls Du für eine Weile Deinen mesophilen Joghurt nicht konsumieren magst, giesse den mesophilen Joghurt in ein Eiswürfel-Säckchen und behalte dieses für bis zu 3 Monate im Tiefkühler. Hole 2-3 Eiswürfel mesophilen Joghurt heraus, lasse diese auftauen und befolge erneut die Aktivierungs-Prozedur.